5. Oktober 2020

Der Vergleich vor dem Arbeitsgericht

Als Fachanwaltskanzlei im Arbeitsrecht wissen wir, wie sich Arbeitnehmer die Vergleichsmöglichkeiten geschickt zu Nutze machen können. Häufig bietet es sich bereits deswegen an, Kündigungsschutzklage zu erheben. In diesem Beitrag erfahren Sie mehr!

coronavirus

7. September 2020

Corona im Büro – Wer haftet?

Arbeitgebern und Unternehmen drohen bei einer Corona-Infektion im Büro nicht nur Bußgelder. Sie können auch auf gesellschafts- und strafrechtlicher Ebene zur Verantwortung gezogen werden. Schließlich stehen betroffenen Arbeitnehmern unter Umständen Ansprüche gegenüber ihrem Arbeitgeber zu. Wir klären auf!

coronavirus

24. August 2020

Sommerurlaub 2020: Virus im Gepäck?

Sommerzeit ist Reisezeit. Daran hat sich auch im Corona-Jahr 2020 fast nichts geändert. Viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer wollen auch dieses Jahr nicht auf ihre Urlaubsreisen ins Ausland verzichten. Allerdings ist es gar nicht so einfach, die Reisepläne in die Tat umzusetzen. Denn wer aus einem als Risikogebiet eingestuften Land in die Heimat zurückkehrt, muss neben dem Corona-Test auch mit einer 14-tägigen Quarantäne rechnen.

freie mitarbeiter

10. August 2020

Neues von der Scheinselbständigkeit – Rückforderungsrechte des Arbeitgebers?  

Aktuell haben die Richter am Bundesarbeitsgericht (BAG) betont, dass in Fällen der Scheinselbständigkeit regelmäßig nicht davon ausgegangen werden kann, dass die für die freie Mitarbeit vereinbarte Vergütung auch für eine Beschäftigung als Arbeitnehmer verabredet worden wäre (BAG, 5 AZR 178/18). In diesem Beitrag behandeln wir das hinter diesem Ergebnis liegende Problem: Hat der Arbeitgeber womöglich einen Rückzahlungsanspruch, wenn er einem freien Mitarbeiter, der nachträglich als Scheinselbständiger zu behandeln ist, eine zu hohe Vergütung gezahlt hat?

home office corona

20. April 2020

Arbeitsrechtliche Aspekte der Tätigkeit im Home-Office

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. hat 1.000 Angestellte befragt, ob sie in gesundheitsgefährdenden Situationen gern von zu Hause arbeiten würden. 58 Prozent der Befragten beantworteten diese Frage mit „Ja“.  17,4 Prozent sind unentschieden, während nur etwa 24,6 Prozent nicht im Home-Office arbeiten möchten. Doch nicht nur in der aktuellen Krisensituation steht der Wunsch vieler […]

9. März 2020

Was tun, wenn Ihr Arbeitgeber keinen Lohn zahlt?

Lohnansprüche gegenüber dem Arbeitgeber sind beispielsweise nur in beschränktem Maße pfändbar. Doch was ist, wenn der Arbeitgeber unpünktlich, nur teilweise oder aber gar nicht zahlt? Betroffen sind nicht nur Vollzeitbeschäftigte, sondern gleichermaßen auch Mini-Jobber und Teilzeitarbeitskräfte! Um die Lohnforderung gegenüber dem Arbeitgeber wirksam durchzusetzen, gibt es unterschiedliche rechtliche Möglichkeiten, über die wir Sie in diesem Beitrag überblicksartig informieren!

freelancer

30. Dezember 2019

Der Status von Freelancer im Arbeitsrecht

Der Arbeitsmarkt entwickelt sich ständig weiter. Häufig geht es dabei auch darum, mit neuen Formen der Selbständigkeit Sozialabgaben zu sparen. Damit sind allerdings auch Risiken verbunden, wenn Unternehmen die arbeitsrechtlichen Grundlagen nicht kennen oder missachten! In diesem Beitrag decken wir die gängigen Irrtümer über die Beschäftigung von Freelancern auf und beleuchten insbesondere auch die damit verbundenen Risiken.

12. August 2019

Beim Aufhebungsvertrag über den Tisch gezogen? Neue Möglichkeiten für Arbeitnehmer

Das Bundesarbeitsgericht hat zu Gunsten von Arbeitnehmern neue Möglichkeiten geschaffen, sich von den Vereinbarungen eines Aufhebungsvertrages loszulösen. Anknüpfungspunkt ist das sogenannte „Gebot fairen Verhandelns“. In diesem Beitrag nehmen wir den zugrunde liegenden Fall (Urt. v. 07.02.2019, Az. 6 AZR 75/18), den die höchsten deutschen Arbeitsrichter zu entscheiden hatten, genauer unter die Lupe.