Verdachtskündigung

11. September 2017

Die Verdachtskündigung

Will der Arbeitgeber kündigen, gerät er häufig in Beweisschwierigkeiten. Daher gibt es die Möglichkeit der Verdachtskündigung!

Köln Kündigung

31. Juli 2017

Die personenbedingte bzw. krankheitsbedingte Kündigung

Die Kanzlei Senol in Köln berät Sie kompetent und fachkundig, wenn Sie eine personenbedingte bzw. krankheitsbedingte Kündigung erhalten haben. In diesem Beitrag erfahren Sie mehr über die wesentlichen Voraussetzungen.

Die betriebsbedingte Kündigung

3. Juli 2017

Die betriebsbedingte Kündigung

Die betriebsbedingte Kündigung ist für Arbeitnehmer und Arbeitgeber gleichermaßen eine schwierige Situation. Dementsprechend wurde auch der Gesetzgeber aktiv und hat einige Wirksamkeitsvoraussetzungen aufgestellt. In diesem Beitrag erfahren Sie mehr darüber!

19. Juni 2017

Die verhaltensbedingte Kündigung

Nicht jedes Fehlverhalten rechtfertigt eine verhaltensbedingte Kündigung. Der Arbeitgeber muss nämlich eine Reihe von Voraussetzungen erfüllen, damit die Kündigung auch wirksam ist. Hier erfahren Sie mehr!

Führungskraft und Kündigungsschutz

13. April 2017

Kündigungsschutz von Führungskräften

Führungskräfte tragen besondere Verantwortung im Unternehmen. Hierfür genießen sie meist ein hohes Ansehen, betriebliche Privilegien und sie erzielen hohe Gehälter. Können mit diesem Status jedoch auch Nachteile einhergehen?

Abfindung, Vertrag, Abmachung, Handschütteln

13. September 2016

Abfindung – Was Sie wissen sollten!

Sie wurden gekündigt oder wollen selbst kündigen. In beiden Fällen haben Sie einen Anspruch auf Abfindung. Hier ist Verhandlungsgeschick gefragt.

Aufhebungsvertrag, Unterschrift, Vertag, Unterzeichnen, Arbeitsrecht

13. September 2016

Aufhebungsvertrag: Vor- und Nachteile

Durch einen Aufhebungsvertrag wird ein Arbeitsverhältnis im gegenseitigen Einvernehmen aufgehoben. Ein Aufhebungsvertrag unterliegt wie die Kündigung dem gesetzlichen Schriftformerfordernis, § 623 BGB. Was dabei zu beachten ist, lesen Sie hier.

Arbeitszeugnis

13. September 2016

Arbeitszeugnis – Richtig lesen und bewerten!

Jeder Arbeitnehmer hat einen Anspruch auf einen einwandfreien Arbeitszeugnis. Einwandfrei bedeutet, dass der Arbeitgeber sich gewisse Regeln zu halten hat. Tut er das nicht, haben einen Anspruch auf Zeugniskorrektur.

Abfindung, Vertrag, Abmachung, Handschütteln

13. September 2016

Befristete Arbeitsverträge – Was Sie wissen sollten

Arbeitsverhältnisse können auch außerhalb der Kündigung ein Ende finden. Dies ist unter anderem durch Aufhebung, Anfechtung, Tod aber auch durch Befristung möglich. Hier erfahren Sie mehr über die gesetzlichen Regelung zum Befristungsrecht!